E-Scooter (Diskussion, Erfahrungen)

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Erbsenmatsch, 9. September 2019.

  1. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,393
    Danke:
    3,452
    Handy:
    wechselnd :-)
    Ist mir persönlich ziemlich Pumpe, wem das wichtig ist muss nen anderen nehmen...

    Ist allerdings auch Faktor 1,5 x teurer = 200€

    Gibt eben von Produkt zu Produkt andere Eigenschaften, positiv wie auch negativ.
    Da muss tatsächlich jeder seine prios setzen und Preis / Leistung für sich selbst bestimmen.

    Das Thema grundsätzlich beinhaltet schönen diskussions-/Gesprächsstoff, finde ich
     
    thor2001, Klausl13, kakadu2000 und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. HabiXX
    Offline

    HabiXX Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    1,253
    Danke:
    5,570
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8, Mi9, RN7, Samsung Note 8
    Wie gesagt, wenn 22 km /h anscheinend noch legal sind und man die Geschwindigkeit mit einem Customer Rom bei Xiaomi auf legale 22 regeln kann, würde ich es machen. Wenn, benötige ich 2 Roller und dann wirds schon wieder teuer. Mal schauen :)

    Gesendet von meinem POCO F2 Pro mit Tapatalk
     
  3. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,393
    Danke:
    3,452
    Handy:
    wechselnd :-)
    kakadu2000 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Navifreund
    Offline

    Navifreund Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    522
    Danke:
    1,440
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Elephone P9000
    Xiaomi Redmi S2
    Xiaomi Redmi Note 4
    Xiaomi Redmi 4X
    Chuwi Hi10 Pro
    Das ist ja bei allen Kfz. so.
    Wenn man an Bauart bedingten Teilen Veränderungen vornimmt, die nicht schon eingetragen sind, ohne sie von einer Prüforganisation begutachten zu lassen, erlischt die komplette Betriebserlaubnis.

    Aber ohne zweite Bremse, hat der Scooter eh keine Zulassung. Also ist es wiederum Wurscht, ob getunt o. nicht...

    Gesendet vom P9000 mit Tapa
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2020
    kakadu2000 und steffsb sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,393
    Danke:
    3,452
    Handy:
    wechselnd :-)
    Es geht eigentlich um den Xiaomi 1s, oder 2 pro, die eine Betriebsergebnis haben (zwei bremsen, max. 20 km/h, Reflektoren, etc), die aber mittels custom Firmware auch schneller können...
    Da war die Frage ob der Einsatz einer solchen Firmware illegal ist, oder ob, wenn die 22 km/h Toleranz Grenze eingehalten wird, es legal ist ...

    @HabiXX spielen die 2-3 km/h sooo eine große Rolle? Ob ich nun 60-240 Sekunden früher ankommen pro ride ist für mich nicht kriegsentscheidend, rennen mag ich auch nicht austragen.
    Ansonsten sind die Xiaomi s im Gesamtpaket hoch interessant.
    Meiner soll heute kommen lt Tracking
     
    Klausl13 und Navifreund sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    2,997
    Danke:
    7,170
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Moto Z Play 2016 with Battery Mod.
    gerade hab ich auf jeden Fall lehrgeld bezahlt, roller vergessen abzumelden; 8 euro extra bezahlt :grin:
    --- Doppelpost zusammengefügt, 6. August 2020, Original Post Date: 6. August 2020 ---
    Was mich bei Xiaomi etwas abschreckt ist die Schutzklasse. Da ist der Tier höher.
    Bei Xiaomi kann man aber wohl besser den Akku tauschen - das wäre mir durchaus wichtig.
     
  7. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,393
    Danke:
    3,452
    Handy:
    wechselnd :-)
    Mein Xiaomi 1S ist heute gekommen, zum Appetit machen schon mal ein paar Bilder.
    Erster Eindruck: hält was ich erwartet habe.
    Bei Fragen gerne fragen.
    Angenehmes fahren keine unnötige klapperei, am berg viiiiel besser als ich auf'm Bike, Handling finde ich gut, bisher nix negativ aufgefallen.
    Zusammenbau in paar Minuten, waren ja auch nur vier Schrauben.
    Ich werde, wenn ich etwas Zeit habe, meine Eindrücke mit euch teilen ...
    Den Anhang 132633 betrachten IMG_20200806_174038.jpg IMG_20200806_175004.jpg IMG_20200806_180420.jpg IMG_20200806_180434.jpg IMG_20200806_182323.jpg IMG_20200806_182327.jpg IMG_20200806_182332.jpg IMG_20200806_182339.jpg IMG_20200806_182352.jpg IMG_20200806_182359.jpg IMG_20200806_182410.jpg IMG_20200806_183739.jpg IMG_20200806_183748.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2020
    thor2001, Epasmic, ColonelZap und 4 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. Navifreund
    Offline

    Navifreund Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    522
    Danke:
    1,440
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Elephone P9000
    Xiaomi Redmi S2
    Xiaomi Redmi Note 4
    Xiaomi Redmi 4X
    Chuwi Hi10 Pro
    Ah OK.
    Da hab ich mich durch
    verwirren lassen...

    Gesendet vom P9000 mit Tapa
     
    Klausl13 und steffsb sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. Klausl13
    Offline

    Klausl13 Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    1,729
    Danke:
    6,262
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Vodafone Smart Ultra 6
    Chuwi Hi10
    Mir ist auch entfleucht, daß es nicht um den M365 geht.
    @steffsb : wo ist die 2.Bremse- im Vorderrad versteckt ?
    Schaut gut aus- ich hätte e schon wieder Gusto auf was neues, aber meiner geht gut, kriegen würd ich aber nix mehr dafür.
     
  10. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,393
    Danke:
    3,452
    Handy:
    wechselnd :-)
    Das ist so ne elektronische, mit Energie Rückgewinnung im Vorderrad.

    Zitat: D"kinetische System zur Rückgewinnung von Energie (KERS) wurde komplett überarbeitet und die Effizienz der Energieumwandlung zusätzlich verbessert. Das System ist in der Lage, kinetische Energie aus jedem Bremsvorgang und jedem Freilauf ohne Motorunterstützung in verwendbare elektrische Energie umzuwandeln, um die Reichweite der Motorunterstützung zu erweitern. Die Effizienz der Energie-Rückgewinnung kann über die Mi Home-App an Ihre persönlichen Anforderungen angepasst werden"
    Screenshot_20200806_203905_com.xiaomi.smarthome.jpg

    Akku laden: 60 auf 88% in 1:15 h
    60 auf 100% in 2 Std.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2020
    kakadu2000, Klausl13, ColonelZap und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,393
    Danke:
    3,452
    Handy:
    wechselnd :-)
    Nach Firmware Update gestern Abend nun dauerhaft mit 20km/h unterwegs.
    Knapp 7km ins Büro gefahren, 25% Akku verbraucht, durchschnittlich 19,3km/h :smoke:
     
    thor2001, kakadu2000, Klausl13 und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. Klausl13
    Offline

    Klausl13 Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    1,729
    Danke:
    6,262
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Vodafone Smart Ultra 6
    Chuwi Hi10
    @steffsb : d.h. wenn Du den Hebel ziehst, bleibst Du fast sofort stehen?
    Beim M365 werden 2 Bremsen angegeben, dem Mann in der Tracht kommt nur ein Grinser aus,wenn ich die Motorbremse als 2.Bremse bezeichne!

    Die Akkuleistung ist aber sehr ordentlich.
    Machst Du Dir Vollgummireifen drauf?
     
  13. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,393
    Danke:
    3,452
    Handy:
    wechselnd :-)
    Das kann ich in der App einstellen, wie stark die Motorbremse ist, Grundeinstellung ist schwach, ich hab jetzt Mittel eingestellt, das merkt man deutlich, wenn man das Gas weg nimmt.
    Gesamt heute knapp 14km gefahren, Restakku 54%
    Screenshot_20200807_171509_com.xiaomi.smarthome.jpg Screenshot_20200807_175119_com.xiaomi.smarthome.jpg
    Mein Kollege ist heute probegefahren, er hat selber nen fast 1000€(!!!) Teureren Metz, er sagt Handling beim Xiaomi besser, Komfort gleich, beschleunigen beim Xiaomi gefühlt besser und er empfindet das Motor Geräusch beim Xiaomi als merklich weniger nervig.
    Screenshot_20200807_175513.jpg
    Er wiegt allerdings 100kg+ , deshalb und wegen der größeren reifen viel seine Wahl auf den Metz.
    Der Metz ist Design mäßig schon cool, mit dem "Holz" Brett, wie bei nem scateboard und den großen Reifen, wirkt massiv hochwertig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2020
    thor2001, kakadu2000 und HabiXX sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. HabiXX
    Offline

    HabiXX Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    1,253
    Danke:
    5,570
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8, Mi9, RN7, Samsung Note 8
    Da kommst du ja locker über 30 km! Respekt für das Leichtgewicht! Die Pro Version soll 45 km schaffen?
    Hat es eigentlich einen Alarm, wenn man den Roller abgesperrt befördert?

    Gesendet von meinem POCO F2 Pro mit Tapatalk
     
  15. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,393
    Danke:
    3,452
    Handy:
    wechselnd :-)
    Weg tragen kann ich ihn ohne Alarm, sobald sich die Räder drehen macht er Krach.
    Siehe Video.

    Jepp der 2 pro soll 45km Reichweite haben, Tests sagen wohl irgendwas bei 40km
    Der 1S wurde mit 25km getestet.
    Hängt sicher von verschiedenen Faktoren ab, Gewicht, Strecke, Steigung, etc.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2020
    HabiXX sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,393
    Danke:
    3,452
    Handy:
    wechselnd :-)
    Sooo nun, nach ein paar Tagen, mal meine Eindrücke zu dem Xiaomi Mi 1S E-scooter.

    Lieferumfang:
    Der Scooter ansich, die notwendigen Unterlagen gemäß StVO, (zum versichern und nutzen im Straßenverkehr), Bedienungsanleitung, Ventilverlängerung (an das Hinterrad Ventil kommt man ohne Einschränkung, beim Vorderrad benötigt man die Verlängerung, ist übrigens wie ein Auto Ventil), Ersatzreifen inkl. Schlauch, 2A Ladegerät.

    Inbetriebnahme / Zusammenbau:
    Wie bereits beschrieben ist der Zusammenbau und die Inbetriebnahme, sogar für jemanden wie mich mit handwerklich zwei linken Händen, ein Kinderspiel.
    Vier Schrauben müssen den Lenker am Rest des scooters fixieren, Kabel sind bereits abgeschlossen. Einfach den Lenker aufstecken und die vier Schrauben eindrehen.
    Um den 1S Scooter voll nutzen zu können benötigt man die "Xiaomi Mi Home" App.
    Bis man den Scooter mit der App via Bluetooth verbunden hat piept er und lässt sich wohl nur mit max 10 km/h nutzen, die 10km/h Nutzung habe ich selber nicht ausprobiert, diese Info bekommt man jedoch von diversen Quellen.
    Die Verbindung mit der App ist selbsterklärend, per Bluetooth.
    In der App kann man diverse Einstellungen vornehmen, und während dem Betrieb die Geschwindigkeit, Restakku Laufzeit, sowie bisher gefahrene Strecke anzeigen lassen.

    Versicherung:
    Eine Versicherung für Elektro kleinstfahrzeuge, ähnlich wie Mofa Versicherungen, ist nötig um den Scooter im öffentlichen Straßenverkehr zu nutzen.
    Diese Versicherung bekommt man bei allen bekannten Versicherern, u.a. auch online.
    Man muss ein Haftpflicht versichern. Kasko inkl Diebstahl, etc kann man optional versichern.
    Ich habe mich nur für die Haftpflicht entschieden, da eine Kasko Versicherung jeweils eine Selbstbeteiligung von min 100€, meist jedoch 150€, beinhaltet. Für mich macht das bei dem Kaufpreis von knapp 400€ wenig Sinn, bei höher preisigen Scooter n muss man das sicher anders betrachten.

    Preis für den Zeitraum August 2020 bis Ende Februar 2021, bei der DEVK:
    Nutzung nur für Personen ü23 19
    Nutzung für Personen ü18 39
    Nutzung für Personen ü14 69
    Andere Versicherer sind teils teurer, teils günstiger.

    Wie bei Mofa Versicherungen läuft die Versicherung Standard mäßig vom 1. März eines Jahres, bis zum letzten Tag des Februar im folge Jahr.
    Wenn man zwischen diesem Zeitraum startet, anteilig bis zum letzten Tag des kommenden Februar.
    Die Versicherung muss jährlich neu abgeschlossen werden.
    Das Prozedere ist einfach und in 15-20 min erledigt. benötigt werden Perso und die ABE des Fahrzeugs, inkl. Fahrzeug ID Nummer.
    Man bekommt dann so ein kleines Kennzeichen als Aufkleber und eine Scheckkarten große Bescheinigung, quasi Fahrzeug Schein.

    Erster, zweiter, dritter, ... Ride
    Bedienungsanleitung natürlich (!!!) nicht gelesen, an-knopf gedrückt, angeschoben, am Gashahn gedreht und los gedüst.
    Kurze Eingewöhnung, inkl antasten wie die bremsen reagieren, und schon nach kurzer Zeit fühlte ich mich vertraut mit dem Gefährt.
    Sogar meine Freundin, die normal eher vorsichtig ist und mit Zweirädern keine all zu große Erfahrung hat, ist nach ein paar hundert Metern sicher im Handling.

    ... Aber warum zum Kuckuck fährt datt Dingen lt. Anzeige nur 15 km/h ???
    Ahhhh ... Da war doch was mit Modis ...
    Kurze klickerei auf dem einzigen Bedienknopf (Doppelklick) und man sieht im Display das man zwischen den drei Modi wechselt:
    5-6 km/h
    15 km/h
    Alles was geht km/h (20, bergab 30+ km/h)

    Bei der Gelegenheit hab ich dann auch "gefunden" wie man das Licht an macht ..., Einfacher Klick = Licht an, nochmaliger Klick = Licht aus.

    Zurück zu den Modis ... Man braucht nur einen !
    "S" für schnell, Sport, oder was weiß ich denn. Dann klappte es auch mit der Höchstgeschwindigkeit von 19 km/h.

    Bis ... Ja bis am selben Abend noch ein offizielles Firmware Update rein trudelte, funktioniert genauso wie bei Xiaomi SmartWatch's über die App ersichtlich.
    Und siehe da ... Höchstgeschwindigkeit nun 20 km/h.
    Was das Update noch geändert hat ... Keine Ahnung.

    Am nächsten Morgen erste Nutzung zu meiner geplanten Hauptaktivität des 1S ... , Der Weg zur Arbeit und zurück.
    Ein Weg zwischen 6 und knapp 7 Kilometern = ca. 12 bis 14km (hin/rück), je nach Strecke.
    Also ... ca. 1km per Radweg und kurz durch normalen Straßenverkehr bis ich den Radweg an der Saar (Saarbrücken) erreichte, von da an glatter Fahrbahn Belag und keinerlei Steigungen oder Gefälle.
    Manche Radfahrer überhole ich, andere wiederum überholen mich (die trainieren wahrscheinlich für die Tour de france).
    Ansonsten eine sehr angenehme Fahrt, jetzt verstehe ich aber auch die Leute die um jedes km/h "kämpfen", im Hinblick auf die ursprünglich Firmware geregelten nur 19km/h des 1S, denn 20km/h sind auf der einen Seite flott, wenn man bedenkt nix dafür tun zu müssen, auf der anderen Seite gefühlt langweiliger als mit nem Bike.
    Rückfahrt genauso angenehm , kleine bis mittlere Steigungen meistert der Xiaomi souverän, er fällt bei leichten Steigungen nicht unter 16km/h, bei mittleren Steigungen nicht unter 11km/h, dabei waren bereits Steigungen die ich mit dem Bike nur sehr schwer, oder zu Fuß meistern konnte/musste.

    Handling und Fahrkomfort
    Nach kurzer Eingewöhnung beherrscht man den Scooter bestens.
    Ich habe wenig bis kaum Vergleichsmöglichkeiten, empfinde das Handling als gut und auch der Komfort ist im Vergleich zu Metz moover und den Tier Dingern (ich weiß gar nicht welches Fabrikat/Modell die sind) auf keinen Fall schlechter.
    Mein Kollege mit dem Metz moover behauptet der Mi 1S Scooter wäre vom Handling besser.
    Anscheinend kann man über den Reifendruck den Komfort merklich verändern, hab ich noch nicht probiert, vlt bei Gelegenheit mal probieren.
    Die Bremsen 1x Scheibenbremse, 1x elektronische bremse inkl. KERS (Energie Rückgewinnung), funktionieren super gut, mit echt kurzem Bremsweg wenn man beide gleichzeitig einsetzt (ca 2,5m von 20km/h auf 0km/h).

    Akku / Ladegerät
    Nach 22km hatte ich noch 18% Restakku.
    Lt Hersteller sollen bis 30km zu schaffen sein.
    Aufladen mit dem 2A Ladegerät, von 18 auf 100%, in ca. 4 Stunden.

    Sonstiges
    Das vordere Licht ist super hell.
    Der Ständer funktioniert auch per Fuß und macht nen robusten Eindruck.
    Die Griffe und das Standbrett sind ordentlich griffig.
    Der Gashebel ist leichtgängig.

    Fazit
    Das war sicher kein Fehlkauf!
    Kurze Fahrten zum Frühstücksbrötchen holen beim Bäcker, oder für kleine Einkäufe im Supermarkt (mit Rucksack), sind Klasse zu realisieren.
    Auch die Fahrt zur Arbeit werde ich, bei gutem Wetter, sicher mit dem Scooter bewältigen und spare dabei auch noch etwas Zeit.
    Die Qualität des 1S ist Xiaomi typisch, vlt. Nicht highend, aber auf jeden Fall wertig und robust.

    Wie gehabt ... Bei Fragen, fragen
     
    kakadu2000, Schussi, thor2001 und 5 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,393
    Danke:
    3,452
    Handy:
    wechselnd :-)
    Feedback nach fast 300 km...
    Screenshot_20200907_191457_app.peretti.m365tools.jpg
    Alles in allem sehr zufrieden, macht fun ohne Ende.
    Nutze ihn tatsächlich täglich.
    Wie beim Vorgänger knarzt die Verbindung am Klapp Mechanismus, Abhilfe naht allerdings schon...
    https://www.ebay.de/itm/203090968422 (damping Teile).
    Wie ihr im ersten Screenshot seht, muss ich wohl dauerhaft bergab fahren, siehe durchschnittliche Geschwindigkeit ;-)
    Manche Leute nutzen ein sogenanntes deutsches Manöver um den selben Effekt zu erreichen ;-) ;-)
    Akku Gesamtleistung leidet etwas unter o.a. Nutzung, nach meinen 14 km Standard pro Tag hab ich noch ca. 40% Restakku.
     
    Erbsenmatsch, kakadu2000 und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.