Umidigi A7 Pro - Mein Eindruck

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von schafxp2015, 15. Juli 2020.

  1. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    2,831
    Danke:
    2,456
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8, Samsung S8
    IMG_20200715_162015.jpg IMG_20200715_162038.jpg



    Ich konnte das günstige A7 Pro von Umidigi einen Tag lang testen.

    Es ist zunächst der gleiche Body wie schon oft von Umi benutzt , z.B. beim Umidigi X, A5Pro. Scheint ein Alu-Rahmen zu haben.

    Der Helio P23 ist zwar alt, jedoch ist er hier gut angerichtet. Surfen geht Fix und es öffnen sich die Fenster schnell und nicht zittrig wie bei manch anderen. Nur wenn Bilder gespeichert werden, z.B. Portrait, merkt man den eher schwachen Soc an der Dauer der sekundenlangen Verarbeitung. Da gibt es für den Preis nicht zu meckern. Auch der rückwärtige Fingerprint ist wirklich sehr fix, für viele sicher die bessere Wahl als ein In-Display Fingerprint.

    GPS ist auch kein Thema, die Signalstärke ist ausreichend, zwar nicht so viele Satelliten wie beim Helio G90 T , es reicht aber zum Navigieren aus. Der Lautsprecher ist wirklich ein lautes Biest. Er ist werksseitig im MTK Engineering auf 112 eingestellt, da ist er schon ein Megaphon, es geht aber in im MTK Tool bis 160. Ein richtiger Schreihals - aber ich find ihn gut, könnte zwar mehr Volumen und Bässe haben , aber immerhin.

    Highlight ist das FHD+ Display - Es leistet MaxWert gemessen von mir weiss 550 Lux. Sehr ordentlich. Guter Weisswert, korrekte Farben. Für den Preis sagenhaft.

    205 g schwer, naja Pocophone F2 Pro ist deutlich schwerer.

    Man kann Gestennavigation wie bei Huawei einstellen, was ich auch nutze.

    Man kann auch die klassische Navigation-Bar nehmen und die On-screen Tasten nach Geschmack vertauschen.

    Geste zur Kamera Wechseln mit Ein-Taste, Gesichtsentsperrung, ansonsten reines Stock-Android 10
    5Ghz Wlan läuft - 100Mbit/s schafft er da schon

    Was macht das Keyfeature Kamera ?

    Naja, die Hauptkamera ist die übliche 16 MP S5K3L7 isocell, die schon im F1 drin war F1.8
    Ob es Exemplare mit der Sony imx398 gibt , weiss ich nicht, die war im S5Pro drin.

    Das schlimmste an dem Gerät ist, dass die Linsenqualität im hiesigen Testgerät nicht brauchbar ist, da ist entweder der linke oder rechte Rand unscharf. Das ist besonders enttäuschend. Eigentlich für akzeptable Landschaftsbilder nicht brauchbar.

    Wären die Linsen korrekt, ist die Hauptkamera gar nicht übel, am Tage etwas zu warm bräunlich vom WB.

    Es fehlt jedoch der wichtige Kantenbearbeitungsalgorithmus, der die Strukturen angenehm hervorhebt.
    Der war im alten A5 Pro drin, sogar mehrstufig.

    Daher ist gutes Licht wichtig Es gibt zwar Optionen in der API, jedoch tut sich nichts. Vielleicht wurde er eingespart.

    ÜberraschenderWeise ist eine gute 16 MP Weitwinkelkamera F2.8 drin, besser als in den Vorgeräten, als keine 8MP wie bei vielen Xiaomi Mittelklassegeräten.

    Makrokamera geht auc , naja...


    Die AI klappt aber. Sie hat meinen Teller mit Wurstaufschnitt erkannt, aber auch Gebäude Autos etc.


    Schön ist, dass der Portraitmodus bei der Hauptkamera funkioniert, d.h. die Kantenerkennung läuft und das in dem Billiggerät. Beim teuren S5Pro läuft dieses Menupunkt gar nicht.

    Videos mit 1080p sind hinreichend scharf und gar nicht mal so übel, ich glaube sogar detailreicher und schärfer als im F2 oder gar Elephone E10. Es gibt zwar unter Kamereinstellung einen Schieber EIS, jedoch bewirkt der nichts. Auch mit der HedgeCam App, war trotz vorhandenen Optionshaken keine Stabilisierung möglich - wurde vielleicht die Stabi-Funktion eingespart ;-)

    Anbei ein paar Bilder Vergleich zum S5 Pro (rechts)

    Anzumerken ist noch, dass mit der Hedgecam2 auch die UWW Kamera ansprechbar ist. Man kann dann mit der UWW HDR , NoiseReduktion oder sonstwas verwenden. Das geht beim S5Pro nicht.
    auch ist der Weissabgleich im Gegensatz zum teuren S5Pro nicht völlig kaputt.

    Man kann sogar mit der UWW Kamera mit der Stock Cam Videos aufnehmen, beim S5 Pro kann man das nicht.

    Night Mode kleistert nur das Rauschen unter Beibehaltung hoher iso-Wert weg, schlechter als beim S5 Pro. Details kommen nicht richtig durch. Insgesamt ist hier das Rauschen der Kamera höher.

    Fazit: Die Linsen haben mi die Stimmung verdorben.





    A5Pro-3.jpg S5Pro-3.jpg

    A7Pro-2.jpg S5Pro-2.jpg

    A7Pro.jpg S5Pro.jpg

    UWW Stock :

    uww.jpg


    UWW mit HedgeCam HDR Funktion


    UWW_HDR.jpg
     

    Anhänge:

    Tysontaps, ColonelZap, Andycat und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. altmann
    Offline

    altmann Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    2,050
    Danke:
    6,082
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi
    Hattest du nicht ähnliche Probleme mit dem S5? Da gabs doch auch Matsche in einer Ecke..

    Sieht für mich eher danach aus, dass halt mal wieder bei Umi keine QC stattfindet und verbaut wird, was gerade rum liegt.
    Schade, von den Specs und Preisen her meistens eine gute Idee, nur die absolute Überraschungskiste, was man dann bekommt.
     
    Tysontaps sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    2,831
    Danke:
    2,456
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8, Samsung S8
    Ach, das lag noch in der Toleranz.

    Hier mal ein Vergleich mit dem Vorgänger A5Pro und S5Pro :


    A5Pro :


    a5-pro-5.jpg a5Pro-6.jpg


    A7Pro :

    A7Pro-5.jpg a7Pro-6.jpg



    S5Pro :


    S5Pro-5.jpg S5Pro-6.jpg
     
    Tysontaps sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    2,831
    Danke:
    2,456
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8, Samsung S8
    Jetzt aber mal die Fotos mit dem anderen Kameramodul ohne Linsenschaden, was besser ist:

    Die sind für 88 € klasse, bin fast vom Stuhl gefallen :), sowas hab ich für das wenige Geld noch nie gesehen
    :Mauridia::Mauridia::Mauridia::Mauridia:

    Da sind auch Ultraweitwinkel dabei, dass sind die nicht richtig scharfen Bilder (fehlt Tuning)

    IMG_20200723_123155_486.jpg IMG_20200723_123158_961.jpg IMG_20200723_123332_932.jpg IMG_20200723_123846_664.jpg IMG_20200723_123928_872.jpg IMG_20200723_124115_904.jpg IMG_20200723_124733_751.jpg IMG_20200723_124739_403.jpg IMG_20200723_125140_838.jpg IMG_20200723_125321_151.jpg IMG_20200723_125455_779.jpg IMG_20200723_125511_975.jpg IMG_20200723_130547_111.jpg IMG_20200723_130655_605.jpg IMG_20200723_130901_141.jpg IMG_20200723_130907_095.jpg IMG_20200723_132610_411.jpg IMG_20200723_132916_595.jpg IMG_20200723_151358_175.jpg IMG_20200723_152825_337.jpg IMG_20200723_153529_179.jpg IMG_20200723_153556_128.jpg IMG_20200723_154221_644.jpg IMG_20200723_154254_309.jpg IMG_20200723_154344_139.jpg IMG_20200723_154536_896.jpg IMG_20200723_154542_002.jpg IMG_20200723_154605_623.jpg IMG_20200723_174016_092.jpg
     
    ekihd und Andycat sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    2,831
    Danke:
    2,456
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8, Samsung S8
    Ich habe heute auch mal Parallelbilder mit dem Redmi Note 8 Pro gemacht., da sehen die Ergebnisse in bestimmten Situationen im Vergleich zum A7Pro so aus :

    IMG_20200723_132655.jpg IMG_20200723_132610_411.jpg IMG_20200723_125455_779.jpg IMG_20200723_125833.jpg IMG_20200723_172854.jpg IMG_20200723_154254_309.jpg
     
  6. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    2,831
    Danke:
    2,456
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8, Samsung S8
    Insgesamt ist es das beste Billigphone ohne NFC auf dem Markt.

    Die Kamera ist ein seltener Glücksfall, sie macht am Tage wunderschöne Bilder. Es gibt kein Vermatschen, Verschmiere oder Überschärfen und übetriebenen Kontrast mit neonhafen Weissabgleich wie beim F1, F2 oder Power 3. Sie ist rauscharm und von der Schärfe genau richtig. Sie hat zwar nicht die Bilddynamik der 48 MP und größer Sensoren, jedoch reicht es. Was ich in den Jahren für Gematsche, Gerausche und Geschmiere sehen musste...endlich mal was anderes .

    Am Tage ist meist der Unterschied zu meinem P 30 Pro vernachlässigbar. Die kochen alle nur mit Wasser.

    Es hat aber keine Nachtoptimierung. Für 88 Euro Import wäre das auch wohl unverschämt zu verlangen.
     
    ekihd sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. HabiXX
    Offline

    HabiXX Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    1,231
    Danke:
    5,430
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8, Mi9, RN7, Samsung Note 8
  8. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    2,831
    Danke:
    2,456
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8, Samsung S8
    Die Kiddies von chinahandys.net sollen mal die Kirche im Dorf lassen bei einem 88 € Handy und mit den Fettfingern nicht immer auf die Linse tatschen. Es hält sich alles im zumutbaren Rahmen, wenn man kein Reviewer Gerät hat :rofl: Man kann ja an den Bildern in #4 sehen , dass die Humbug labern. Vor allem ist das Display ebenso scharf wie beim P30 Pro ich habe es 10 Minuten nebeneinander gelegt. Das kann man vielleicht vom Elephone 10 sagen, aber nicht bei dem. Außerdem wiegt es exakt 205 g und nicht wie dort falsch behauptet wird 212.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2020