wozu könnte man einen Authenticator brauchen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ender24, 31. Mai 2020.

  1. ender24
    Offline

    ender24 Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    165
    Danke:
    1,576
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Samsung Galaxy S9+ purple
    ich hab heute morgen diesen Artikel bei Caschy gelesen:
    https://stadt-bremerhaven.de/aegis-authenticator-kostenlose-otp-app-fuer-android/

    und in den Kommentaren ist auch ständig von smartwatches die Rede..

    ich frage mich gerade, wozu nutzt man diese Authenticator apps noch?
    ich meine, mein google account ist durch deren google eigenen Sicherheitsmechanismen gesichert, ich hab da alles aktiviert, was zu aktivieren geht, und mein google Passwort ist sicherer als mein Bankkonto Login passwort (LOL, da sieht man, wo ich die Prios lege...) .

    gibt es welche unter euch, die so ne app nutzen, und wenn ja, für was?
     
  2. qwoka
    Offline

    qwoka Member

    Registriert seit:
    30. März 2016
    Beiträge:
    8
    Danke:
    39
    Handy:
    Honor 8, Xiaomi Redmi 4x
    Ich nutze solch eine App zum Beispiel für Amazon, Facebook, Firefox und Google.

    Gesendet von meinem GM1913 mit Tapatalk
     
    ender24 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. altmann
    Offline

    altmann Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    2,084
    Danke:
    6,504
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi
    Überall, wo es Two-factor Authentification gibt. Leider noch auf zu wenig Webseiten. Aber generell absolut sinnvoll. Nutze ich überall da, wo es geht.
     
    ender24 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. bertmenzi
    Offline

    bertmenzi Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    254
    Danke:
    261
    Handy:
    Elephone P9000
    Wenn du zB. mit Bitcoin handelst brauchst du die App (wenigstens in den mir bekannten Plattformen).
     
    ender24 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. ender24
    Offline

    ender24 Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    165
    Danke:
    1,576
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Samsung Galaxy S9+ purple
    also ist so ein authenicator eine weitere Schicht, nach der google eigenen 2FA Methode noch??
    https://www.google.com/landing/2step/#tab=how-it-works
    sorry, dass ich nochmal nachhake aber ich verstehe das Prinzip von den Authenticators noch nicht wirklich.
    --- Doppelpost zusammengefügt, 31. Mai 2020, Original Post Date: 31. Mai 2020 ---
    also , wo genau machst du es, bzw hältst es für sinnvoll?
    auch die o.g. von qwoka?
    also Amazon, Facebook, Firefox und Google??

    nach diesem "überall" frage ich ja gerade, also was genau, und warum (sind das ganz besonders sensible accounts, die du absicherst?), insofern wenn ich mal so ehrlich sein darf, ist deine Antwort noch nicht ganz hilfreich..
    --- Doppelpost zusammengefügt, 31. Mai 2020 ---
    lol, das ist doch mal ne eindeutige Aussage!

    und lol, nein. mit virtuellem Geld spekulieren hilft mir bei meinem jetzigen Vorhaben nicht. Ich bin kurz davor, ein 300K Immo-Kreditvertrag zu unterzeichnen, um damit ein Haus zu kaufen, dass ich an meine Mutter und Grossmutter etc vermieten kann, da sie in kürze vom Vermieter wegen Abriß rausgekündigt werden.
    eigentlich wollte ich nur ganz altmodisch mit bAV, Riester, gRente, und ETFs Fonds mein Rentendasein in 30 Jahren versüßen, aber ok, wat mut dat mut. Dann geh ich halt auch noch unter die asset klasse Immos, als Vermieter.
     
  6. qwoka
    Offline

    qwoka Member

    Registriert seit:
    30. März 2016
    Beiträge:
    8
    Danke:
    39
    Handy:
    Honor 8, Xiaomi Redmi 4x
    ender24 und bertmenzi sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. altmann
    Offline

    altmann Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    2,084
    Danke:
    6,504
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi
    Deine ach-so-sicheren Passwörter nutzen dir halt nur solange was, bis es auf der Seite zu nem Leak oder dergleichen kommt. Ist mir selber vor einiger Zeit auf (ich meine es war) Github passiert. Danach habe ich tagelang von diversen Sites Mails erhalten, dass sich jemand versucht hat, einzuloggen.

    Mit überall meine ich überall, wo halt 2FA angeboten wird. Egal ob "wichtige" Seite oder nicht.
    Unter anderem aber Paypal, Amazon, Epic, Facebook, Google, etc.
    Wie gesagt, wenn die Seite es anbietet, nutze ich es.
     
    ender24 und HabiXX sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. ender24
    Offline

    ender24 Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    165
    Danke:
    1,576
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Samsung Galaxy S9+ purple
    ok, aber die von dir genannten Seiten bieten von sich aus doch schon 2FA an. d.h, um sich nicht wieder im Kreis zu drehen, diese authenticator apps, sind die als Ersatz für die "nativen" 2FA methoden von Amazon, google, paypal, facebook etc zu sehen? oder ist das eine quasi 2 Schicht über die 2FA hauseigenen methoden der firmen? ich hab mir jetzt echt schon die verlinkten seiten dazu gelesen und versteh das eigentlich nicht so, dass es das ganze sichererer gemacht wird, wenn man schon die hauseigenen 2FA Angebote nutzt. es hieß nur irgendwo, ja wenn keine SMS funktionieren, dass ist so eine authenticator app schon besser...
     
  9. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    17,282
    Danke:
    2,178
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Neben Google und Amazon habe ich da zum Beispiel Origin, Epic, Ubisoft und Razer drin. Mein Bruder seit letztem Jahr auch, nachdem ihm alle Spieleaccounts aus Russland annektiert wurden (inkl. Steam). Er hat zum Glück alles wieder bekommen. :)
     
    ender24 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. HansWirth
    Offline

    HansWirth Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. November 2015
    Beiträge:
    77
    Danke:
    514
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Mix 2s
    Um deine Frage zu beantworten: So eine Authenticator App dient als Ersatz für die anderen 2FA Methoden. Du kannst sie also als Alternative zur Code-Übermittlung per E-Mail oder SMS nutzen. Wenn du eine Authenticator App nutzt, dann gibst du bei der 2FA halt den Code ein, den du aus der App hast und nicht den Code, den du per Mail oder SMS bekommst. Ob jetzt eine Methode besser oder sicherer ist als die andere, kann ich nicht beurteilen. Bei den meisten Diensten verwende ich den Authenticator, bei ein paar anderen habe ich aber auch Code-Übermittlung per SMS oder Mail, vorrangig deswegen, weil es dort die Möglichkeit der Authenticator App nicht gibt. Es ist also entweder oder und nicht zusätzlich.
     
    ender24 und bertmenzi sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. ender24
    Offline

    ender24 Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    165
    Danke:
    1,576
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Samsung Galaxy S9+ purple
    tausend dank!
    das ist jetzt endlich auch mir verständlich!
    und ich kann dann beruhigt auf diese separaten authenticators verzichten.
    ich bleib bei meinen bereits 2FA aktivierten google account.