Nachfolger für Xiaomi Mi 9SE

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung Smartphones & Zubehör" wurde erstellt von Profirudi, 31. März 2021.

  1. Profirudi
    Offline

    Profirudi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    580
    Danke:
    403
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Tronsmart TS7
    Hallo,
    was wäre ein geeigneter Nachfolger für ein Xiaomi Mi 9 SE?
    Es sollte wieder ein Xiaomi sein.

    Mi10 Lite
    Mi11 Lite
    Poco F3

    Oder hättet ihr noch etwas anderes zum Vorschlagen?
    Aber bitte nur Xiaomi.

    Wie sind die genannten Telefone im Vergleich?
     
  2. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    721
    Danke:
    1,983
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    MI 9T
    Was ist dir denn wichtig ? Performance ? Dann gehe zum Poco F3. Mi 10 Lite oder MI 11 Lite sind nicht wirklich schneller (Snapdragon 710 oder 730 oder 732G sind Unterschiede im homöopathischen Bereich).
    Ist dir die Kamera wichtig ? Bleib beim Mi 9 SE. Ein Neukauf lohnt nicht im Vergleich zu den dreien. Kameraseitig soll laut Reviews das Redmi Note 10 Pro eine wirkliche Verbesserung sein, kommt aber auch "nur" mit dem SD 732G.

    Ich selber hab das Mi 9T und überlege auch schon eine Weile. Ich spekuliere ein wenig auf das Redmi K40 Pro, wenn es denn das Mi 11i wird oder vielleicht auch Eigenimport. Ist mir aber alles derzeit noch zu teuer.
     
    mikeeee sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Profirudi
    Offline

    Profirudi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    580
    Danke:
    403
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Tronsmart TS7
    Das Mi 9 SE hat eigentlich auch nicht den schnellsten Prozessor gehabt, aber der hat für mich gereicht. Also wenn der Unterschied zum Topmodell wie beim Mi 9 SE ausfällt, dann ist es ok.

    Hat das Poco F3 nicht eine fast identische Kamera? Das MI 9 SE hat auch ein gutes Display gehabt (auch wenn es anscheinend bei vielen Fehleranfällig war). Aber ein Amoled möchte ich schon wieder haben und kein LCD.

    Das ist aber dann auch in einer anderen Preisklasse. Das Mi 9 SE hat für den Preis ein gutes Paket abgeliefert. Also bis knapp 400 Euro ist ok. Aber darüber ist mir ein Handy zu teuer. Die Mi Note oder Redmi Note Modelle mag ich nicht, weil sie mir zu groß sind. Das Mi 9 SE ist noch handlich. Die von mir genannten Modelle sind zwar auch etwas größer, aber das ist noch im akzeptablen Bereich.
     
  4. onemaster
    Offline

    onemaster Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2015
    Beiträge:
    958
    Danke:
    779
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 10 pro
    Xiaomi Mi9 Lite
    Umidigi A5 pro
    Ich bin auch auf der Suche, weiß aber noch nicht welches. Bei mir steht zusätzlich noch das Redmi Note 10 pro im Raum. Was mich da stört ist nur der wieder zu große Kamerabuckel.
     
  5. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    721
    Danke:
    1,983
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    MI 9T
    Identisch zu was ? Das Poco F3 hat nur den 48MP Sony IMX582, ist der gleiche, der in meinem Mi9T schon verbaut worden ist, vor 2 Jahren ... irgendwo muß man ja geringen Preis des Poco Abstriche machen.

    Der Redmi Note 10 Pro hat den "fetten" 108MP Sensor Samsung ISOCELL HM2, der wirklich nicht schlecht ist (war auch im Mi 10 verbaut ). Für mich persönlich aber nicht notwendig, bin nur Schnappschuß User :)

    Dein Mi9 SE hat den Sony IMX586, im Prinzip der gleiche wie der IMX582 (auch 48 MP), einziger Unterschied sind die 60 Frames/s bei 4K Video (der 582er nur 30 fps).
    So gesehen würdest du dich beim Poco F3 sogar "verschlechtern", zumindest bei der Kamera Sensor Hardware.

    Das Redmi K40 Pro kommt mit dem Sony IMX686, der 64 MP unterstützt und in den Reviews viel besser als der alte IMX582 oder IMX586 wegkommt.

    Das Mi 9T (mein aktueller daily-driver) war ja auch erst als Redmi K20 für 400€ verfügbar und kam dann umbenannt nach Europa. Ich hatte dann ca. 8 Monate nach Markteinführung 270€ bezahlt (Lieferung aus D).

    So ähnlich spekuliere ich auch beim Redmi K40 Pro, aktuell noch über 450€. Jetzt kommt das Mi11i nach Europa (was in China das Redmi K40 Pro + ist), völlig überteuert am Anfang mit 650€. Keine Ahnung, wer das kaufen soll, wenn das richtige Mi 11 mit global ROM in China schon fuer 600€ über die Theke geht ...

    Interessant wäre vielleicht noch das Xiaomi Mi 11 Lite 5G, was letzte Woche vorgestellt worden ist. Kommt mit dem Snapdragon 780G, der soll fast schon Oberklasse sein (gibt noch keine Testberichte). Der Kamerasensor hat 64 MP, wahrscheinlich ein IMX682 oder IMX 686 (wie beim Redmi K40 Pro). Preislich liegt das Phone bei 369€. Da wäre noch ein Mi 11 Lite 4G, das hat aber nur den Snapdragon 732G, ist für dich kaum ein Unterschied zum 710 in deinem Mi 9 SE (ca. 30% mehr Punkte im Performance Benchmark).

    Was ich beim Mi 11 Lite (5G oder 4G) absolut geil finde, es ist nur 6,81 mm dick, trotz 4250 mAh Akku. Das gefällt mir ungemein.

    Nachtrag: Das Mi 11 Lite 5G ist bereits bei Xiaomi auf der global Seite gelistet
    https://www.mi.com/global/product/mi-11-lite-5g/specs

    Das Lite hat nicht das superhelle Display des Mi 11, Mi 11i oder Redmi K40 Pro (nur 800 nits Spitzenhelligkeit vs. 1300 nits bei den anderen). Aber hey, das ist Jammern auf hohem Niveau, mein Mi9T bzw. dessen AMOLED kommt auf 450 nits und ist bis auf direkten Sonnenlichteinfall schon gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2021
    mikeeee sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Profirudi
    Offline

    Profirudi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    580
    Danke:
    403
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Tronsmart TS7
    @JensK
    Wo liegt der Nachteil des Poco F3? Die Kamera ist im Prinzip zum Mi 9 SE identisch, außer bei 4 K Aufnahmen. Die braucht aber eigentlich niemand am Handy. Zumindest ich nicht. Ist die Kamera des Mi 11 Lite um so vieles besser?

    Hat das Poco F3 nicht auch das super helle Display mit 1300 Nits? Und einen starken Akku hat das F3 auch.

    Wo liegt eigentlich der Nachteil, wenn der Fingerabdrucksensor nicht im Display ist? Weil die Top Modelle habe den alle im Display. Warum die günstigeren nicht?

    Irgendwie sehe ich keinen Vorteil der anderen genannten Modelle gegenüber dem Poco F3. Außer das die anscheinend eine bessere Kamera haben. Kannst du mal auf die Unterschiede der Bildqualität eingehen?
     
  7. gsmfrank
    Offline

    gsmfrank ... oh man

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    929
    Danke:
    8,695
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi MI 9T
    Willst uns damit sagen das Du ein Niemand bist?:hehehe:
    Sorry;)
     
  8. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    721
    Danke:
    1,983
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    MI 9T
    Zum Thema Fingerprint Sensor hatte ich meine Erfahrung schonmal gepostet

    https://www.chinamobiles.org/threads/fingerprint-sensor-aber-wo.57436/

    Und ja, das Poco F3 hat auch das sehr helle Display mit bis zu 1300nits.

    Bei Kameras habe ich mich anhand der Reviews und Vergleiche wie von dem Blog Techtablets und ähnliche informiert, die 3 oder vier Phones parallel das gleiche Bild aufnehmen.



    Da hat der Poco F3 Sensor ziemlich schlecht ausgesehen, im Vergleich zum IMX 686. Die Kamera in meinem Mi9T, die ja mehr oder weniger die gleiche wie die des Poco ist, hat mich ja auch nicht überzeugt. Das Rauschen in der Dämmerung und im Dunkeln ist schon nicht mehr state-of-the-art.

    Für Details dann aber besser @schafxp2015 fragen, das ist sein Steckenpferd.

    Aber, ich will dir das Poco F3 nicht ausreden, ich äussere nur meine, eine subjektive Meinung ;)
    Ich suche auch gerade und für mich ist das F3 aus der Auswahl eben wegen der Kamera raus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2021
  9. Profirudi
    Offline

    Profirudi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    580
    Danke:
    403
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Tronsmart TS7
    Du redest mir nichts aus. Ich frage, weil ich Infos haben will. Das ist schon ok.

    Ich habe gemeint, dass das Poco F3 eigentlich von allen Kandidaten dann doch das bessere Handy ist, bis auf die Kamera. Ist das richtig?

    In dem Video sieht man aber auch Unterschiede vom Mi 11 Lite zum K40 Pro. Wie gibt es das? Du hast doch gesagt, das die beiden die selbe Kamera haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2021
  10. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    721
    Danke:
    1,983
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    MI 9T
    Der Sensor ist wohl der gleiche, die Linsen und die Software u.U. nicht. Das erklärt die Unterschiede. Bei Videos kommt noch die CPU und damit das Encoding zum Tragen. Aber da hab ich auch nur Halbwissen :-[{

    Ob das Poco das Beste ist? Könnte man noch Wifi, Antennen, BT, Speicheranbindung (UFS Version:) und und... heranziehen. Preisleistung ist schon gut.

    Hier ein paar Vergleiche

    https://www.gsmarena.com/compare.php3?&10758&idPhone1=10727&idPhone2=10815&idPhone3=10758

    Nachtrag: Gerade nochmal gesucht, das Mi 11 Lite hat einen Samsung GW3 64 MP Sensor, das Redmi K40 Pro den Sony IMX 686 mit 64 MP
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2021
  11. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    2,994
    Danke:
    2,677
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8, Samsung S8
    Das reine Sensormodul sagt gar nichts aus. Entscheidend ist, wie die Kamerafirmware mit dem Soc harmoniert. Auch ist die lowlight-Verarbeitung reines Roulette.Die Palette ist sehr gross, vom leicht verwaschenen Mi 10 T Lite, bis zum massiven Kontrast des Mi 10 Lite, mit starker Detaildurchzeichnung

    Am Tage hat sich bei vielen Geräten ein typischer Xiaomi Standard herausgebildet z.B Mi note 10 lite, poco x3, poco F2 Pro, vor allem mit dem Sony imx682/86. Sobald das Licht schwieriger wird, hat Xiaomi bisher gegen Samsung und Huawei nichts zu melden

    Ich würde sogar meinen, die Kameeafirmware des Poco F3 ist der gleiche Aufguss wie beim Mi 9T oder Mi 9SE
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2021
    JensK sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    721
    Danke:
    1,983
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    MI 9T
    Dann bin ich ja doch nicht so blind ;) Es war, wie oben schon geschrieben, auch mein Eindruck, dass sich das Poco F3 und mein 2 Jahre altes Mi9T nicht unterscheiden.
     
  13. Profirudi
    Offline

    Profirudi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    580
    Danke:
    403
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Tronsmart TS7
    @JensK und @schafxp2015
    Das heißt man muss beim Poco F3 Abstriche bei der Kamera machen, oder bei den anderen Abstriche beim Display und beim Prozessor.

    Oder man warte auf das Mi 11i und hofft das es günstiger wird. Da hat man dann ein gutes Gesamtpaket.

    Der schwächere Prozessor würde mich nicht stören, aber das gute Display möchte ich schon haben. Daher sind die Mi Lite Geräte nichts für mich. Beim Poco F3 bin ich jetzt wegen der Kamera unsicher.

    Das Mi 10 gibt es eigentlich fast nicht mehr neu zu kaufen. Wenn man es wo findet, ist es noch teuer. Ich hätte gerechnet, das man das Mi 10, nach dem Verkaufsstart des Mi 11, billiger bekommt. Aber bei dem Preis, kann man sich gleich ein Mi 11 kaufen. Aber so viel Geld möchte ich nicht ausgeben.
     
  14. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    2,994
    Danke:
    2,677
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8, Samsung S8
    Es gibt zwar kleine Abweichungen, ab im Grossen und Ganzen ist das ein Xiaomi Standard.
    Die Bilder vom Mi 9 T Pro und Mi Note 10 Lite konnte ich trotz der verschiedenen Kameramodule hier 48 MP imx586 , dort 64 MP imx682 im Blindtest gar nicht unterscheiden, fast völlig identisch.
    Selbst der ganz leichte Oil-Painting Effekt war gleich.
    Ähnlich ist auch das Poco X3 mit dem 64 MP imx682. Da hat zwar etwas weniger Kontrast und Helligkeit drauf als bei den obigen beiden Geräten, jedoch überstrahlt dann der Himmel nicht so und erscheint oft blauer. Auch ist der geringe Oilpainting Effekt weg, so dass feine Strukturen (Büsche) in der Entfernung deutlich filigraner und schärfer erscheinen

    Das Mi 10 Lite mit dem Snapdragon 765 G hat zwar einen riesigen Kontrast und die Strukturen werden so stark herausgehoben wie beim Samsung S10, jedoch hat das bei bestimmten Gegenlicht auch Nachteile . Die Bäume in der Ferne werden dadurch pechrabenschwarz. Auf Auto HDR kann man lange warten.

    eine Enttäuschung ist das Mi 10 T Lite mit Snapdragon 750 - dies neigt zum Verwaschen, bei schneller Detailverflüchtigung

    Hier mal dasselbe Bild vom Mi 10 T Lite und vom älteren Mi Note 10 Lite - beides wohl die gleiche Firmware mit dem Sony imx682 Modul
    Mi10TLite.jpg MiNote10lite.jpg
     
  15. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    721
    Danke:
    1,983
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    MI 9T
    @Profirudi , stell dir doch einfach die Frage, ob du mit der Kamera deines Mi9 SE zufrieden bist. Falls ja - mit dem Poco F3 bekommst du die gleiche Qualität, aber ein besseres Display und eine viel schnellere CPU/GPU. Falls nein, dann mußt du weitersuchen.

    Für das Mi 10 mußt du 100€ mehr als dein Budget hinlegen, z.B.
    https://www.notebooksbilliger.de/xiaomi+mi+10+5g+128gb+coral+green+657996

    Ich habe mir heute nochmal einige Reviews des Mi 11 Lite angesehen, auch wenn mich vieles an dem Phone begeistert, die Kamera ist genauso gut oder schlecht wie mein Mi9 T. Deshalb warte ich noch, bis z.B. das Redmi K40 Pro günstiger wird oder nach Europa kommt. Oder bis z.B. das Mi 11 oder Mi 11i in meinen Preisbereich fallen.
     
  16. onemaster
    Offline

    onemaster Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2015
    Beiträge:
    958
    Danke:
    779
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 10 pro
    Xiaomi Mi9 Lite
    Umidigi A5 pro
    Und ich frag mich wer am Ende die Bilder tatsächlich analysiert. Gehts am Ende nicht um das WAS drauf ist und nicht WIE?
    Wenn ich mir zb jetzt grade letzten Fotos ansehe sehe ich wie 90% aller Normalsterblichen keine Unterschiede. Ich sehe Straßen Häuser Bäume und für mich sind da keine Unterschiede.
    Wie gesagt ich sehe mir an was zu sehen ist, und nicht wie.
     
    MaskedGaijin und gsmfrank sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    2,994
    Danke:
    2,677
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8, Samsung S8
    Die meisten interessieren sich eher für Ausleuchtung Kontrast und Farben.

    Ach, die meisten sehen beim Mi 11 und Poco F3 und den anderen am Tage eh keine Unterschiede. Keinesfalls ist das F3 von der Kamera gesehen wie Chinaböller (Cubot & Co)
    Eine "schlechte Kamera" gibt es bei den aktuellen Xiaomi im Jahre 2021 zumindest am Tage nicht mehr.
    Wenn dann würde ich sagen, dass man bei Xiaomi generell Abstriche im Kamerabereich machen muss. Das Mi 11 ist für viele zu flau, der Nachtmodus nicht spektakulär.
     
  18. Profirudi
    Offline

    Profirudi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    580
    Danke:
    403
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Tronsmart TS7
    Würde nicht das Mi 10, als es herausgekommen ist, als das Handy mit der besten Kamera bezeichnet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2021 um 19:25 Uhr
  19. Profirudi
    Offline

    Profirudi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    580
    Danke:
    403
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Tronsmart TS7
  20. holotech
    Offline

    holotech Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    89
    Danke:
    350
    Handy:
    Xiaomi Mi Max 3 - 6GB/128GB
    LG G4 (H818P)
    Ich selber mag schon länger grosse Geräte. Möchte mein Xiaomi Mi Max 3 ablösen nach ca. 2,5 Jahren.
    Ich liebäugel mit dem Xiaomi Mi Pad 4 (LTE) und dem Huawei Mediapad M6 (LTE).

    Nur leider hat das Xiaomi Mi Pad 4 (LTE) kein Band 20 und das Huawei Mediapad M6 (LTE) kein Google Play Store, was sich aber wohl beheben lässt.
    Muss mal schauen, wie ich mich entscheide. Bei beiden Geräten ist die Kamera wohl ausreichend gut.

    Wenn Dir Band 20 nicht wichtig ist, bzw Du ohne auskommst, würde ich zum Xiaomi MI Pad 4 raten. Nur fürchte ich, Dir ist das Gerät (8") zu gross???